Niere und Harnwege

Nieren, Blase und Harnwege bilden eine funktionelle Einheit. Die Nieren waschen das Blut und in der Blase sammeln sich Wasser, Eiweiße und Giftstoffe, die über die Harnwege mit dem Urin ausgeschieden werden. So schaffen Nieren, Blase und Harnwege viele Giftstoffe aus dem Körper.

Schwere Erkrankungen der Nieren wie akutes Nierenversagen oder chronische Niereninsuffizienz sind verhältnismäßig selten. Von Blasen- oder Harnwegsinfektionen sind Menschen dagegen umso häufiger betroffen.

Hier finden Sie Informationen über Symptome und Ursachen von Erkrankungen der Nieren und Harnwege sowie sie gängige Behandlungsmethoden und Empfehlungen zur Selbsthilfe und Vorbeugung.

Erkrankungen der Niere und Harnwege

Niereninsuffizienz Untersuchung

Akute Niereninsuffizienz (Nierenversagen)

Akutes Nierenversagen ist ein lebensbedrohlicher Notfall, der schnellstmögliche Behandlung erfordert.

Kleinkind auf dem Töpfchen

Bettnässen

Bettnässen ist oft mit Vorurteilen belastet. Ausführliche Informationen über Ursachen und Hintergründe lesen Sie im Krankheitsbild Bettnässen.

Blasenentzündung

Blasenentzündung

Blasenentzündungen treffen meist Frauen und können oft ohne Antibiotika behandelt werden. Mehr über Ursachen, Symptome und Behandlung von Blasenentzündungen.

Blasenkrebs

Blasenkrebs

Infos über Symptome, Ursachen und Behandlung von Blasenkrebs und Harnblasenkarzinomen.

Chronische Niereninsuffizienz

Chronische Niereninsuffizienz (Nierenschwäche)

Rechtzeitige Diagnose kann chronische Niereninsuffizienz meist stoppen oder verlangsamen. Mehr über Symptome, Diagnose und Behandlung von Nierenschwäche.

Gebärmutter Entfernung

Gebärmuttersenkung

Eine Gebärmutterabsenkung ist meist Folge eine überlasteten Beckenbodens. Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung einer Gebärmuttersenkung.

Ältere Dame lässt sich von der Ärztin beraten

Harninkontinenz

Harninkontinenz oder Blasenschwäche ist oft peinlich, aber behandelbar. Mehr über Symptome, Ursachen, Therapie und Selbsthilfe bei Inkontinenz.

Urintest

Harnröhrenentzündung

Eine Harnröhrenentzündung (Urethritis) ist eine Entzündung der Harnröhrenschleimhaut, meist verursacht durch Bakterien, die vom Enddarm in die Harnröhre gelangen oder beim ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen werden.

Nieren und Nebennieren

Morbus Addison

Morbus Addison ist eine schwere Erkrankung der Nebennieren, bei der die Nebennierenrinden ihre Fähigkeit verlieren, wichtige Hormone zu bilden.

Nephrotisches Syndrom

Nephrotisches Syndrom

Das nephrotische Syndrom ist keine Erkrankung, sondern fasst eine Vielzahl von Symptomen zusammen, die bei bestimmten Nierenfunktionsstörungen auftreten.

Nierenbeckenentzündung

Nierenbeckenentzündung

Frauen sind von Entzündungen der Nierenbecken häufiger betroffen als Männer. Bakterien gelangen wegen der kürzeren Harnröhre leichter über die Harnwege in die Nierenregion.

Niere-Sonografie

Nierensteine

Wenn Nierensteine spürbar werden, dann meist mit starken Schmerzen. Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung von Nierensteinen.

Reizblase

Reizblase (überaktive Blase)

Ständiger Harndrang, zuweilen Inkontinenz und gestörte Blasenentleerung: Symptome, Ursachen und Behandlung von Reizblase.